Tagebucheintrag N°82 | NaNoWriMo 2014 #2

Samstag, Oktober 25, 2014 Tinka Beere 0 Comments

Hallo ihr Lieben :)

Es wird mal wieder Zeit für ein kleines Update zu meiner NaNoWriMo-Vorbereitung. Ihr könnt diese Fragen gern für euch in den Kommentaren beantworten oder auf eurem Blog und den Beitrag verlinken. 


Wie laufen die Vorbereitungen?
Ganz gut – könnte vielleicht ein bisschen besser sein. Ich habe mich jetzt daran gewöhnt jeden Tag zu schreiben. Nun wird noch an der Ausdauer gefeilt. Leider habe ich es noch nicht geschafft, mein Projekt “Zwischen Licht und Schatten” noch einmal anzusehen, da ich es rewriten werde, muss das noch im Oktober, spätestens Anfang November passieren.

Auf jeden Fall möchte ich den ersten Band von den Zeitwächtern bis zum ersten November in Rohfassung fertig haben. Es wird wahrscheinlich darauf hinaus laufen, dass ich immer mal kleinere Projekte im NaNo einbauen muss. Die Zeit vergeht so schnell. 


Plottest du deine Geschichte oder lässt du sie auf dich zukommen? Hast du schon Charaktere ausgearbeitet und eine Welt erschaffen?  


Da ich mein letztjähriges NaNo-Projekt noch einmal schreiben möchte, brauche ich nicht zu plotten. Mein Ziel wird es sein, die Geschichte etwas plastischer zu machen, denn bis jetzt steht nur die etwas detailliertere Story. Charaktere und die Welt sind schon fertig, zum Glück ^^ 

Hast du schon eine Liste oder einen Plan gemacht, was du für den NaNo noch alles besorgen musst?
So etwas existiert im Hinterkopf. Ich mache mir auf jeden Fall noch eine Tabelle, die ich offline beschriften kann. Dann brauche ich für meinen Fortschritt nicht immer an den PC. Besorgen = vorher erledigen: Das heißt, ich muss noch einige Dinge für den Dezember vorbereiten, das heißt, Ideen für Weihnachtsgeschenke entwickeln, sodass im Dezember nicht alles auf mich zukommt.

Dann will auch die Uni nicht zu kurz kommen. Ich habe dieses Semester ziemlich viel zu tun und dafür den gestrigen Nachmittag mit Planungen verbracht. 


Wie sieht dein Plan für den NaNo aus? Hast du Urlaub genommen oder sogar Ferien?
Nope. Keine Ferien, kein Urlaub. Dafür Unikram mit Hausarbeiten, Referaten, Protokollen und Präsentationen. Zusätzlich noch Vor- und Nachbereitung für den Unterricht. Dieser NaNo wird echt nicht leicht. Vielleicht kann ich die Zugfahrten zum Schreiben nutzen. Lesen wird im November wohl auch ziemlich mau ausfallen. Oh Gott! 


Hast du dich schon mit deiner Geschichte auf der NaNo-Seite angemeldet und Writing Buddies gefunden?
Angemeldet ja und eingetragen habe ich auch schon etwas. Ihr könnt mich hier finden. Writing Buddies habe ich auch schon, aber ich weiß nicht, wie häufig ich dort online sein werde. Und auch Facebook wird im November kürzer treten. Zwischendurch erlaube ich mir aber, euch auf dem Laufenden zu halten. Und auch meinen Blogroman möchte ich nicht vernachlässigen – sind ja auch Wörter, jedes mal zirka 500 Stück ^^ 


Hast du schon ein Scrapbook gebastelt oder Tabellen für deinen WordCount?
Ein Scrapbook habe ich nicht. Ich habe mir allerdings gestern eine Mappe besorgt, in der ich meinen Fortschritt und ein neues System, das ich mir zum Schreiben ausgedacht habe, festhalten werde. Keine Angst, ein Blogbeitrag dazu wird auf Unser Schreibblock folgen. Ich möchte es erst einmal austesten ;)

Eine Tabelle für den WordCount habe ich für das ganze Jahr. Wenn ich es schaffe, werde ich mir aber noch eine “offline” Tabelle zulegen, damit ich nicht so von meinem PC abhängig bin (und wenn mein Drucker mitspielt).


Wie sieht es mit deiner Motivation aus? Hast du dir Belohnungen für einzelne Etappen ausgedacht?
Motivation ist eher im größeren Umfang da. Dieses Jahr wird der NaNo nicht so sehr im Vordergrund stehen, eher das regelmäßige Schreiben an sich. Davor steht allerdings die Uni. Wie schon erwähnt habe ich in diesem Jahr sehr viel zu tun und habe mir auch im November zwei Referate aufgehalst. Es geht nicht anders. Zum Ende des Semesters muss ich drei Hausarbeiten fertig haben, damit ich mich dem Ende meines Studiums mal nähern kann ;)

Das wars dann erstmal soweit von mir. Ich wünsche euch einen schönen Samstag und beantwortet die Fragen, ich bin wirklich sehr gespannt, wie es bei euch läuft ^^

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Kreatives Tief und Life-Update

Seit ein paar Tagen kribbelt es mir so dermaßen in den Fingern, dass ich nicht mehr anders kann, als endlich wieder zu bloggen. Es hat ...