Camp-Tagebuch: Tag 16

Freitag, Juli 17, 2015 Tinka Beere 2 Comments

*Dies ist der 400. Beitrag auf meinem Blog*



Hallo ihr Lieben :)

An meinem letzten, regulären Tag in der Uni - heute - erkläre ich meinen Urlaub für gestartet. Die Semesterferien haben begonnen.


So schön die Ferien auch sind, ich habe viel zu tun und viel vor. Allen voran natürlich das Schreiben. Nachdem ich die letzten Tage etwas aus der Bahn geworfen wurde, habe ich mich heute aufgerafft. Eigentlich wollte ich nur die 20.000 Wörter in meinem Dokument schaffen, zu mehr fühlte ich mich nicht in der Lage.

Eigentlich. Letztendlich sind es dann doch mehr Wörter geworden. In meiner ersten Schreibzeit - wie immer 25 Minuten - habe ich 496 Wörter mit einer Geschwindigkeit von 1.190 Wörtern pro Minute geschrieben. Danach habe ich mir gesagt, die 20.000 fürs Dokument möchte ich für heute. Aktuell waren es da 19.818 Wörter. War also zu schaffen.

Dann nochmal 25 Minuten. Einfach so, weil ich Bock hatte und ganz gut in der Geschichte drin war: 505 Wörter (1.212 Wörter/h). Die 20.000 Waren geschafft, doch mein vorgenommenes tägliches Ziel war viel näher als geahnt. 1.001 Wörter habe ich bis dahin geschrieben. 1.050 Wörter wollte ich täglich schaffen.

Tja, also habe ich noch die letzten paar Wörter bis zum Ziel frei heraus getippt. 55 sind's geworden und mit einem Gesamtwordcount von 20.378 Wörtern in meinem Dokument mache ich für heute Feierabend.

Für das Camp habe ich jetzt auch schon mehr als 3/4 für mein Ziel geschafft. 15.034 Wörter habe ich im Juli geschrieben. Mit dem aktuellen Schreibtempo werde ich am 22. Juli fertig. Schreibe ich 311 Wörter täglich, werde ich mein Ziel am Ende vom Camp erreicht haben. Ist zu schaffen ;)

Wie sieht es bei euch aus?


-------------------------

Links

Kommentare:

  1. Über 15.000 Wörter schon? Na, da werde ich Dich wohl doch nicht mehr einholen... ;-) Ich wünsch Dir auf jeden Fall eine tolle Urlaubszeit - genieße es!!!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach mal sehen ^^ Die Hoffnung nie aufgeben und so ;)

      Dankeschön, das werde ich :)

      Löschen

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Kreatives Tief und Life-Update

Seit ein paar Tagen kribbelt es mir so dermaßen in den Fingern, dass ich nicht mehr anders kann, als endlich wieder zu bloggen. Es hat ...