Tagebucheintrag N°135 | schöne Wörter

Freitag, Juli 10, 2015 Tinka Beere 0 Comments


Hallo ihr Lieben :)


Kennt ihr das, wenn euch in einem Buch ein Wort begegnet oder auch ein Satz, der einfach nur schön ist? Er sagt nicht viel aus, steckt auch gar nicht voll tiefer Weisheit, sondern ist einfach nur voll kommen schön ...



Mir ist heute eine Wortgruppe begegnet, so haben wir das im Deutschunterricht immer genannt, seitdem ist mir das Wort, glaube ich, nicht mehr untergekommen. Ich lese gerade von Rachel Joyce Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry.



eine gepunktete Perlhuhnfeder

Vielleicht ist es das Bild in meinem Kopf, das dazu entsteht, was ich so schön finde. Vielleicht ist es auch der Klang der Silben, der sich durch die Stimme in meinem Kopf bildet. Ich weiß es nicht. Aber das ist ja auch egal. Schönheit ist nicht rational erklärbar. Sie ist einfach nur. Und ich finde diese Worte schön. Sie klingen in meinem Kopf nach, auch Minuten später, nachdem ich das Buch zugeschlagen habe, lösen eine tiefe Ruhe in mir aus.

Deswegen schreibe ich diesen Beitrag. Ich bin gespannt, welche Worte oder Sätze ihr schön findet, ganz gleich, ob sie eine tiefe Bedeutung haben oder nicht. Und jetzt: Her mit euren schönen Wörtern!

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Kreatives Tief und Life-Update

Seit ein paar Tagen kribbelt es mir so dermaßen in den Fingern, dass ich nicht mehr anders kann, als endlich wieder zu bloggen. Es hat ...