Mein Bücherregal

Dienstag, August 18, 2015 Tinka Beere 2 Comments

Endlich sind meine Schätze bei mir in meiner neuen Wohnung. Ich glaube, dies ist der perfekte Zeitpunkt, euch mein Bücherregal zu zeigen.




*Anmerkung: Die Bücher sind alphabetisch nach Autorennamen geordnet. Diejenigen mit den grünen Punkten sind ungelesen.


Los geht's mit einigen Büchern von Cecelia Ahern. Die beiden Bücher von ihr, die ich gelesen habe, haben mir ganz gut gefallen. Daneben steht Albert - das glorreiche Schnabeltier. Dieses Buch war zwar etwas seltsam, hat mir aber auch gefallen. Wilde Zärtlichkeit ist noch ungelesen. Die Obsidian-Reihe kennt wahrscheinlich jeder. Daneben steht ein norwegisches Buch: Griesehjerter ("Schweineherzen"), ebenfalls ungelesen. Dann mein kleiner Schatz Jane-Austen-Bücher: Emma, Stolz und Vorurteil (leider die Filmausgabe mit Keira vorn drauf) und Verstand und Gefühl. Auf Tour d'amour bin ich wirklich gespannt. Alles Tofu, oder was? hat mich richtig überrascht, wohingegen Liebe im Gepäck mich wirklich enttäuscht hat. Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe ist wirklich ein schönes Buch zum Reinfallen lassen. Mein einziges Buch von Corinna Bomann ist noch ungelesen, aber lässt hoffentlich nicht mehr so lange auf sich warten. Das pinke Buch stammt noch aus meiner Jugend und ist eine von vielen Pferdegeschichten, die ich besitze (mehr dazu im nächsten Beitrag ^^). Von der Geschichte um Bob den Kater bin ich ein klein wenig enttäuscht. Ich habe mir etwas anderes vorgestellt. Eines meiner wenigen englischen Bücher How to be normal habe ich noch nicht gelesen.
Die Codex-Alera-Reihe von Jim Butcher habe ich angefangen zu lesen, jedoch bin ich mit dem Fantasy-Genre noch nicht so richtig warm geworden. Ich hoffe, das wird noch :D Mein ältester Schatz im Regal ist eine richtig alte Ausgabe von Die letzten Tage in Pompeji noch in Frakturschrift. Wenn die Liebe hinfällt* ist ein Exemplar von Vorablesen, was ich mir hätte sparen können. Der Pfad des Renegaten ist ein Warhammer-Roman, von dem ich noch nicht weiß, ob ich ihn jemals lesen werde - da ist er erstmal. Die Selection-Reihe kennt wohl auch jeder. Irgendwo muss noch mein dritter Teil liegen :D Schokoherz habe ich vor Jahren mal gelesen, ich glaube, ich fand es ganz gut. Kommen wir zu P.C. Cast. Mythica habe ich von Pauli in einem Überraschungspaket bekommen. Daneben seht ihr meine durchlöcherte Reihe von House of Night. Der erste Teil ist mir noch nicht untergekommen, es sind alles Wühltischexemplare. Die Quelle pausiere ich im Moment, weil mir die Geschichte für den Beginn des Sommers (damals) zu düster war. Auf Der Kuss des Einhorns bin ich wirklich sehr gespannt. Und das letzte Buch für dieses Regalbrett Der Sommer, in dem es zu schneien begann ist wirklich eine absolute Sommersupertopbuchempfehlung :D


Ganz links seht ihr mehr oder weniger Paulo Coelhos Der Alchimist, gefolgt von Zärtlichkeit - ungelesen und auch aus dem Überraschungspaket von Pauli. Stonehenge habe ich vor ziemlich genau zwei Jahren angefangen zu lesen, habe aber irgendwann erstmal vorerst aufgegeben. Alle deine Zeilen habe ich ja vor kurzem ausgelesen - auch ein sehr schönes Buch. Die Nightschoolreihe habe ich ja schon ziemlich gesuchtet. Jetzt fehlt mir der dritte Teil. Der letzte Elf, ebenfalls ungelesen und aus dem Buchpaket von Pauli, neben Der kleine Prinz ♥ Muss ich noch mehr sagen? Arm und Reich habe ich ursprünglich für die Uni gekauft und angefangen zu lesen - ich muss sagen, es ist doch ganz interessant. Nur habe ich damals aufgehört, weil es glaube ich, ziemlich langatmig war. Anständig essen von Karen Duve habe ich verschlungen. Dieses Buch hat mir unter anderem einen Schubser in die Richtung vegetarische/vegane Ernährung gegeben. Daneben (sehr gut sichtbar) Deine Seele in mir: ungelesen. Die Mythos-Academy-Reihe wurde ja auch ziemlich gehypt. Ich bin gespannt, wie sie so ist. Horst Evers ist echt ein Comedy-Meister für mich! Wer lustige Bücher in kurzen Episoden mag, ist bei ihm richtig. Weibersommer habe ich vor Jahren mal geschenkt bekommen. Es hat mich glaube ich zu den Frauenromanen gebracht. Der Traum von Rapa Nui wollte ich immer wieder lesen, bin aber nicht wirklich dazu gekommen. Der silberne Traum von Thomas Finn - ich bin sehr gespannt. Hände hoch, wer den Film Der große Gatsby nicht gesehen hat! Ich habe ihn gesehen, fand ihn grandios, also musste das Buch her. Kanada. Ich habe keine Ahnung, worum es geht, aber ... Kanada!! Gayle Forman ist auch so ein Muss oder? Ich bin gespannt und love kann ja nie verkehrt sein. Die unwahrscheinliche Reise des Jonas Nichts. Ich habe sehr viel Unwahrscheinliches in meinem Bücherregal, fällt mir mal so auf :D Jostein Gaarder mit Sofies Welt: ungelesen, hoffentlich nicht mehr lange. Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner habe ich mir eigentlich wegen dem Esel auf dem Cover gekauft, ist aber auch ein tolles Buch. Kerstin Gier eben ✌


Das war's mit meinem neuen Billy. Weiter geht's mit Kerstin Gier und ihrer Edelstein-Trilogie. Daneben die Silber-Reihe (weiß jemand, wie viele Bände das werden sollen?). Besser so als anders habe ich mal bei einem Gewinnspiel gewonnen, aber immer noch nicht gelesen. Meine kleine, heimliche Liebe ist ja auch Daniel Glattauer. Seine Email-Romane Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen habe ich gesuchtet. Im positiven Sinne überrascht hat mich Ewig Dein. Über Abbi Glines Rush-of-Love-Reihe verliere ich jetzt keine großen Worte. New Adult trifft nicht meinen erotischen Geschmack. Punkt. Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Mit Das Affenhaus hat Sara Gruen mich angefixt, hoffentlich geht es mit Wasser für die Elefanten genauso weiter! Ich und die Menschen ein wunderbares Buch und eine Topempfehlung für Menschen, die gern über die Menschen nachdenken. Nun habe ich schon eine kleine Kristin-Hannah-Sammlung - und das hat die Dame mit nur einem Buch geschafft. Die Erwartungen für die nächsten sind hoch.
True Blood kennen viele sicherlich als TV-Serie, ich hab einige Bücher im Regal - im Herbst/Winter wird auch dort weitergelesen. Chocolat ... War das letzte Mal, als ich es angelesen habe noch nicht wirklich was für mich. Das Schweigen der Lämmer - irgendwie musste ich es mitnehmen, obwohl ich nicht weiß, ob es was für mich ist oder nicht. Ein Buch von Stephen Hawking ... Halloho, Stephen Hawking!! Elisabeth is missing, mein zweiter englischer Roman bis jetzt. Von Tanja Heitman habe ich schon seit Jahren zwei Bücher, beide ungelesen, noch ^^ Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist? sehr unterhaltsam und interessant von Dr. med. Eckert von Hirschhausen. Afrika, meine Passion ist der "zweite" Teil von der weißen Massai. Das Buch fand ich ja wirklich gut, als ich es vor Jahren gelesen habe. Shadow Falls Camp, wieder eine Jugendbuchreihe (?), die ziemlich gehypt wird. Mal gucken, ob sie den Hype verdient ^^ Ich wollte schon seit Ewigkeiten von der Warrior-Cats-Reihe probieren, der erste Band ist da, aber noch ungelesen. Der verbotene Schlüssel - in dieses Buch habe ich mich auf den ersten Blick verliebt: leider noch ungelesen. Das Schneemädchen hatte ich angefangen zu lesen, bin aber nicht so weit gekommen. Nächsten Winter ^^ Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand einmal auf Schwedisch und auf Deutsch. Neues aus Internat Hohenstein - als Kind/Jugendliche habe ich ja Internatsgeschichten geliebt ♥


Ganz oben links: Der Jane-Austen-Club auf Schwedisch. Daneben Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry - ein wunderbares Buch. Die Plötzlich-Fee-Reihe habe ich angefangen zu lesen, mal sehen, wann es weitergeht. Wladimir Kaminer mit Meine russischen Nachbarn war wirklich unterhaltsam. Zum Glück gibt's uns ist auch so ein Wühltischkauf. Keiner weiß warum, aber vielleicht lese ich es mal. In Wilma und das Rätsel der gefrorenen Herzen habe ich mich auch auf Anhieb verliebt, gelesen habe ich es leider noch nicht. Mit Salt & Storm habe ich es vor circa einem Jahr schon einmal versucht, so wirklich warm geworden bin ich mit dem Buch aber noch nicht. Daneben seht ihr den dritten Teil der Känguru-Chroniken. Die Reihe ist wirklich empfehlenswert und unterhaltsam! Warum ich Die Pferdeflüsterin erzählt hier und nicht bei meinen Sachbüchern eingeordnet habe, weiß ich gar nicht (schnell mal umräumen, damit alles seine Ordnung hat :D ). Wachstumsschmerz ist auch ein Mängelexemplar, dass ich mir gekauft habe, nachdem ich Mängelexemplar gelesen habe. Das Herz der Libertalia ist wirklich ein schönes Buch - wunderschön - aber inhaltlich nicht so Bombe für mich gewesen. Auf Mundtot!? bin ich wirklich sehr gespannt, ich glaube, es ist auch autobiografisch. Hier meine Lieblingsautorin, wenn es um historische Romane geht: Sarah Lark.
Ein Stieg Larsson gibt es auch in meiner Sammlung - warum auch immer: Verblendung auf Schwedisch. Kennt ihr diesen Eulen-Film? Die Legende der Wächter. Deswegen will ich die Buchreihe lesen. Das Superweib: ungelesen. Was fehlt, wenn ich verschwunden bin *seufz* ♥♥♥ Die Mechanik des Herzens, ein wirklich wunderbares Buch ♥ Kein Vampir für eine Nacht habe ich vor Jahren mal gelesen. Worum es geht? Keine Ahnung :D Schiffbruch mit Tiger habe ich angelesen, aber zu dem Zeitpunkt war es noch nichts für mich. Insel der Verlorenen hab ich mir auch einfach mal mitgenommen, noch ungelesen. Dann weiß ich nicht, ob Beautiful Oblivion der erste Teil oder ein Folgeband ist *Zähneknirsch* Warum kann das in Büchern nicht eindeutig drin stehen? Das Haus am Hydepark will ich ganz doll bald lesen, weil es auch ein so schönes Cover hat ♥ Återkomsten auch ein Buch auf Schwedisch. Das Leuchten des Fiberbaums ist auch irgendwie vom Wühltisch mitgekommen :D


Jetzt wird's ein bisschen nerdig ^^ Die letzten Tage der Rabbit Hayes habe ich wirklich geliebt. Für eine gewisse Zeit in meinem Leben war die Biss-Reihe sehr wichtig für mich und bedeutet mir immer noch viel (ich hype nicht, ich mag sie einfach), dazu passend ein Zusatzband: Das Kurze Leben der Bree Tanner. Wirklich gut soll dagegen Seelen sein. Mal gucken, wie ich es finde. Der Wolkenatlas: Der Film soll auch richtig gut gewesen sein (glaube ich mich zu erinnern), ich lese lieber das Buch. Ein paar Bücher von Walter Moers habe ich auch.
Von einer Autorenkollegin Nebelring: Das Lied des Oxean, immer noch ungelesen. Der Nachtzirkus, ich habe angefangen, aber irgendwann vorerst abgebrochen. Uff, jetzt haben wir mal was Norwegisches, irgendwas mit Bären und irgendwie kinderbuchig. Christopher Moore habe ich vor Jahren für mich entdeckt, Die Bibel nach Biff aber noch nicht gelesen. How to Walk in High Heels ist noch ungelesen und auch erstmal nicht so wichtig zu wissen für mich. Dann geht es weiter mit Jojo Moyes und Musso. Beides eine große Liebe ♥ Russland in kleinen Geschichten ist ein zweisprachiges Buch - halb russisch, halb deutsch. Das geheime Leben der Dalai Lamas habe ich noch nicht gelesen. Vor Jahren war der Vorsatz riesig, mal was Englisches zu lesen und so kam ein Teil von Eragon zu mir - und es ist nicht der zweite Band *müff* Sieben Tage ohne reiht sich in meine Frauenbücher ein. Ich habe es sehr gemocht. An Wer bin ich? Und wenn ja wie viele? habe ich mich mal versucht, allerdings aufgegeben. Irgendwann starte ich einen neuen Versuch ^^




Der goldene Kompass ist auch ungelesen und ebenfalls eine Jugendsünde weil Filmausgabe (furchtbarst). Der Lavendelgarten steht eigentlich nur da, weil ich mal ein Buch von Lucinda Riley gelesen haben möchte :D Und dann geht es mit meinen Nora-Roberts-Büchern weiter. Es folgt Harry Potter von dem ich meinen Lieblingsband nicht besitze *schnüff* Der Gefangene von Askaban. Vor Urzeiten mal geschenkt bekommen habe ich einen Roman von Martin Rütter. Der ist noch ungelesen, weil ich ein bisschen skeptisch bin. David Safier kann ich euch auch uneingeschränkt empfehlen (bis jetzt) ^^




Und nun zum letzten Bildchen. Von Napoleon lernen wie man sich vorm Abwasch drückt ist eine Empfehlung der Glimmerfeen gewesen, die ich gerne weitergebe. Das Buch ist wirklich unterhaltsam. Das Herz einer Löwin ist wie viele Bücher hier gelandet, weil ich meinem Kaufrausch an Wühltischen unterlegen bin. Tja ... Ein älteres (Pferde-)Buch aus meiner Jugendzeit Das Jahr mit Sassa. Du und Ich und all die Jahre wollte ich eigentlich vor kurzem Lesen, bis ich gemerkt habe, es beginnt an Silvester. Passte nicht so gut. Elchscheiße. Nicht so viel Scheiße, wie drauf steht, aber lustig. Der Sommer der Blaubeeren. Mit dem Buch hatte ich ja so meine Probleme, letztendlich ist es aber eine schöne Sommergeschichte. Die Reihe Tagebuch eines Vampirs kennt wahrscheinlich auch jeder. Ich wollte erst die Reihe gelesen haben, bevor ich sie sehe. Tja, ich bin sehr weit gekommen :D Mein erster Nicholas Sparks steht auch hier: Das Leuchten der Stille. Morgen kommt ein neuer Himmel: schönes Buch. Die beiden Bücher von Torsten Sträter waren ganz gut, live finde ich ihn aber um Längen besser! Ein Buch von meiner Sommerleseliste: Sommer in Maine. Ich hoffe, der Sommer hält noch ein bisschen durch. Das Buch ist ja schon etwas dicker ...
Das Parfum muss man gelesen haben, denke ich. Bis jetzt ist es bei mir noch ungelesen. Garou ist der Folgeband vom Schafkrimi und genauso flauschig. Das zweite Warhammerbuch von dem ich noch nicht weiß, ob ich es lesen werde :D Dann kommt mein kleiner Schatz: Der Hobbit. Und mein großer Schatz: eine Hardcoverausgabe von Der Herr der Ringe. Danach folgt angelesen Anna Karenina. Zeitenzauber, so schön ♥ Weibersommer habe ich ja neulich erst ausgelesen, deswegen hier ohne viele Worte. Anleitung zum Unglücklichsein: ein schöner Klassiker. Die Interessanten, ein Buch, das ich mag, über das ich aber auch viel geflucht habe. Der kalte Prinz ist auch ein Buch aus meiner Jugend, das ich geliebt habe (ohne Ponys ;) ). Die Ordnung der Sterne über Como: gekauft für die verk***te ABC-Challenge und immer noch nur angelesen. Die Bücherdiebin, wohl ein Muss für alle Buchliebhaber, aber auch ganz schön dick. Und schließlich Sternstunden der Menschheit von Stefan Zweig, teils gelesen.


Ich hoffe, euch hat der kleine Überblick gefallen. Insgesamt habe ich euch 239 Bücher gezeigt, wenn ich mich nicht verzählt habe :D Morgen gibt es dann noch einen Beitrag zu Büchern und zwar zu meinem "Jugendsünden"-Schatz, den ich euch vor einer kleinen Weile versprochen habe.

Kommentare:

  1. Hi Tinka!

    Was für eine schöne Bücherreise! An einigen "Orten" war ich auch schon - da kommt man ins schwelgen! :-) Silber wird übrigens Ende September der 3. und letzte Band erscheinen.

    Wünsche Dir weiter viel Lese-Spaß!
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Danke ^^
    Okay, das Buch muss wohl durch meine Suche nach den Neuerscheinungen im September gehuscht sein. Danke für den Tipp :)

    AntwortenLöschen

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Zeitmanagement für Autoren

Immer wieder ertappe ich mich selbst dabei, dass ich spät dran bin oder doch etwas mehr Zeit brauche, als gedacht. Zeitmanagement schei...