[Statistik und Meer] So war der August 2015

Dienstag, September 01, 2015 Tinka Beere 0 Comments


Hallo ihr Lieben!

Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich schon seit Tagen mit dem Kopf im September stecke. Es ist so viel zu tun, ich habe so viel vor, aber die Zeit eilt und ich kann nicht sagen, wo sie hin ist.
Im August habe ich mir ganz vorbildlich Notizen gemacht, damit ich euch von meinen Highlights in gebündelter Form berichten kann.

Das erste Highlight war mein Umzug. Endlich habe ich Platz, um mich kreativ zu entfalten. Meine neue Wohnung ist komplett eingerichtet und endlich sind auch alle Bücher hier bei mir wo sie sein sollen. Das macht mich einfach nur mega glücklich und ist auch so etwas wie ein kleiner Neuanfang, bzw. der Anfang eines neuen Lebensabschnitts.

Vor vielen, vielen Jahren hatte ich mal einen Bibliotheksausweis und habe ihn nicht wirklich genutzt: Zu viele Bücher ausgeliehen und zu viele nur angelesen wieder zurückgebracht. Also habe ich mich etwas skeptisch in der Bib hier angemeldet, einen Ausweis bekommen ... und was soll ich sagen: Es lohnt sich und hat viele Vorteile: Der einzige Nachteil. Mein eigener SuB schrumpft nicht :D

Am gleichen Tag habe ich auch im Antiquariat hier reingeschnuppert und so einige Schätze entdeckt, die ich gerne mitgenommen hätte. Habe ich aber nicht, weil ich mich nicht entscheiden konnte. Da gibt es echt alles: von Kinderbüchern über Romane bis hin zu Lexika, Biografien oder Sachbüchern. Ein Paradies für Leseverrückte.

Im August habe ich auch mein erstes Interview geführt. Ich war super aufgeregt und gespannt auf die Reaktionen und alles. Auch wenn ich etwas Angst hatte, hat es sehr viel Spaß gemacht ^^

Zwar lektoriere ich für das Schreibmeer, aber so richtig was Großes und Wichtiges, habe ich bis zum August noch nicht lektoriert. Am 10. September erscheint ein eBook mit Writingpromts und ich habe es lektoriert. Ich bin super gespannt, denn es ist wohl das erste deutsche Buch mit Schreibinspirationen. Hoffentlich habe ich nicht zu viele Fehler dabei gemacht :D

Ich habe Papyrus entdeckt. Es ist ein Schreibprogramm von Lektoren für Autoren entwickelt und obwohl ich nur die Testversion habe, liebe ich es total! Zu Weihnachten möchte ich mir dann die Vollversion schenken ^^

Auch auf meinen Außenposten (Social Media) hat sich einiges getan. Obwohl Google+ gerade stirbt, versuche ich mich damit noch ein wenig zu beschäftigen - vielleicht bringt's ja was :D Auf Twitter habe ich im August die 300 Follower-Marke überschritten und auf Facebook dauert es hoffentlich auch nicht mehr lange, bis ich über 200 Fans habe :)
Auch wenn es sehr anstrengend ist, versuche ich alle Außenposten so gut wie möglich zu bedienen ^^


Schreibprojekte

Mit dem Rewrite von "Zwischen Licht und Schatten" (AT) komme ich ganz gut voran. Natürlich hätte es mehr sein können, aber nach meinem Urlaub und Umzug musste ich erst einmal wieder in eine Schreibroutine finden. Im August habe ich immerhin 8.504 Wörter geschrieben. Nicht alle an "Zwischen Licht und Schatten" auch ein paar an diversen Geheimprojekten.

"Zwischen Licht und Schatten" (AT) steht jetzt bei 29.073 Wörtern. Zu den angepeilten 100.000 Wörtern ist es noch ein kleines Stückchen. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es noch in diesem Jahr - mit den anderen Projekten ist es eher unwahrscheinlich - cool wäre es schon. Außerdem kommt ja noch der NaNoWriMo.


Bücher und Lesen

Da ich im August Geburtstag hatte, sind es ein paar Neuzugänge mehr geworden.

Neuzugänge



 *klick aufs Cover für den BücherBummel

Ausgeliehen


  
 *klick aufs Buch zum BibBummel

gelesen



 *Klick aufs Cover zu den Buchgedanken


Leseliste

Diese Bücher habe ich von meiner Leseliste für den August nicht gelesen:
  1. Sommer in Maine: J. Courtney Sullivan
  2. Du und ich und all die Jahre: Amy Silver
  3. Emma: Jane Austen
  4. Opal: Jennifer L. Armentrout
Im September möchte ich folgende Bücher lesen:
  1. Love Letters to the Dead: Ava Dellaira
  2. Der Schrecksenmeister: Walter Moers
  3. PS: Ich liebe dich: Cecelia Ahern
  4. Wie Monde so silbern: Marissa Meyer
  5. Muh!: David Safier
  6. Opal: Jennifer L. Armentrout
  7. Hellwach - Gute Nachtgeschichten und andere Schlaflosigkeiten: Abini Zöllner


Ausblick

Seit Januar oder Februar bin ich in einer Facebook-Gruppe, die sich Schreibmotivation nennt. Dort wird täglich ein Bild gepostet und darunter wird die Wortzahl kommentiert, die man an dem Tag geschrieben hat. Im September bin ich an der Reihe, die Bilder zu posten.

Im September kommt auch sehr, sehr viel Schreibarbeit auf mich zu. Ich sollte mich auf jeden Fall mit meiner Bachelorarbeit ranhalten, denn wenn ich im Oktober (hoffentlich) anfange zu arbeiten, werde ich nicht mehr so viel Zeit haben. Und auch die Umgewöhnung, wieder zu arbeiten, wird sicher nicht so einfach und unanstrengend. Aber ich freue mich riesig darauf.
Außerdem möchte und muss ich mit meinen Schreibprojekten vorankommen. Dabei steht das Rewrite von "Zwischen Licht und Schatten" (AT) eher auf dem Nebengleis, denn es gibt andere Projekte, die vorher fertig sein müssen. Einmal arbeite ich für das Schreibmeer an einem Gemeinschaftsprojekt und dann plane ich etwas für euch zu Weihnachten. Das ist super schwer, denn bei über 30 Grad Außentemperatur an Winter und Weihnachten zu denken ... :D

--------------
Links:

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Kreatives Tief und Life-Update

Seit ein paar Tagen kribbelt es mir so dermaßen in den Fingern, dass ich nicht mehr anders kann, als endlich wieder zu bloggen. Es hat ...