Einblick in meinen Schreiballtag | #Geheimprojekt2 ist ... | NaNoWriMo 2015

Mittwoch, Oktober 28, 2015 Tinka Beere 0 Comments

Hallo ihr Lieben :)

Langsam wird es wirklich mal wieder Zeit, auf diesem Wege etwas von mir und meinem Schreiben hören zu lassen. Diejenigen, die meinen Newsletter abonniert haben, wissen schon Bescheid. Also, wenn du noch nicht dabei bist, melde dich an, dann bleibst du auf dem aktuellen Stand ;)






Im Moment habe ich irgendwie einiges um die Ohren, aber andererseits auch nicht viel. Es ist seltsam, da ich momentan keine Verpflichtung habe, regelmäßig irgendwo aufzukreuzen. Die letzten Jahre habe ich um diese Zeit immer in der Uni gesessen - aber nun, gehen alle wieder zur Uni nur ich bin die Ausnahme. Einfach ein komisches Gefühl.

Es ist aber auch nicht so, dass ich nichts zu tun hätte. Ich mache einiges für das Schreibmeer, dann habe ich letzte Woche mein Baby zu den Betalesern geschickt. Seitdem habe ich auch schreibtechnisch nichts mehr wirklich gemacht, aber ich denke, eine Pause tut mir auch mal ganz gut, da es noch so viele andere Dinge im Leben gibt, die mich beschäftigen - mehr als ich eigentlich möchte, dass sie mich vereinnahmen.
Nun gut, eine Betafassung vom Geheimprojekt habe ich schon zurück bekommen. Ich hatte wirklich Angst, weil ich keine Ahnung hatte, wie es ankommen wird. Doch diese Angst war unbegründet, weil mir eine ziemliche Welle von Begeisterung entgegen schlug :D Das hat mich echt aus den Socken gehauen.

Um euch nicht zu lange auf die Folter zu spannen, werde ich in den nächsten Augenblicken bekannt geben, was ich noch im Dezember plane zu veröffentlichen: ein Sachbuch. Ein Ratgeber für Blogger und angehende Blogger mit Tipps zum Buchbloggen und Bloggen für Autoren.
Ich erwarte nicht, dass irgendwer von euch jetzt ausflippen wird, aber ich hoffe doch, dass das Buch auf einige Interessenten stoßen wird, da es mir wirklich eine besondere Herzangelegenheit war.

Das Cover zum Buch ist auch schon in Planung. Ich hoffe, mich erreichen in den nächsten Tagen die Betaversionen der anderen Testleser, damit ich im Zeitplan bleibe.

Oh, ich bin so unglaublich aufgeregt. Hoffentlich seid ihr nicht zu enttäuscht, dass es kein Roman ist, aber die nächste Veröffentlichung wird es, keine Panik ^^

Das nächste Ereignis, dass durchs Internet wabert ist der NaNoWriMo. Ich freue mich schon tierisch darauf, weil der NaNo mein Autorendasein maßgeblich beeinflusst hat und ich durch ihn so fantastische neue Leute kennen gelernt habe. Nur habe ich noch keine Ahnung, was ich schreiben soll. Es juckt mir ja in den Fingern, etwas ganz Neues anzufangen, weil ich seit dem letzten NaNo an nichts neuem mehr geschrieben habe. Andererseits habe ich drei vollständige und zwei oder drei angefangene Rohfassungen hier rumfliegen. Und dann kommt da noch mein Sachbuch (das immer noch keinen gescheiten Titel hat :D ), das Anfang November überarbeitet wird, dann ins Lektorat soll und dann noch im November ein zweites Mal überarbeitet werden muss. Uiuiui, ich bin gespannt, ob ich das alles packe.

Am besten wäre es natürlich, wenn ich an ZLuS (Zwischen Licht und Schatten) weiterarbeite. Und auch am Sinnvollsten.

Mal gucken, was der NaNo bringt. Es wird auf jeden Fall der chaotischste NaNo für mich.

Nimmt jemand von euch am NaNo teil? Wisst ihr schon, was ihr schreiben werdet?

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Kreatives Tief und Life-Update

Seit ein paar Tagen kribbelt es mir so dermaßen in den Fingern, dass ich nicht mehr anders kann, als endlich wieder zu bloggen. Es hat ...