[Leselisten] Mein Winter-SuB 2015

Mittwoch, November 25, 2015 Tinka Beere 2 Comments

Der Winter naht, vereinzelt hat es schon geschneit, also habe ich mal mein Bücherregal durchforstet und geguckt, welche Bücher ich diesen Winter so lesen möchte. Es sind einige zusammengekommen und ich werde es sicher nicht schaffen, alle zu lesen, aber dennoch freue ich mich auf jedes einzelne Buch :-)

An meiner Winterleseliste werde ich voraussichtlich von Dezember bis Februar lesen. Insgesamt sind es 21 Bücher bzw. 10.230 Seiten. Das eine oder andere Buch habe ich bereits vor einer Weile angefangen zu lesen, ich denke aber auch, dass ich spontan noch zu anderen Büchern greifen werde. So oder so müsste ich also 114 Seiten pro Tag lesen, um alle Bücher dieser Liste abzuarbeiten. Klingt machbar. Ob ich es schaffe, werden wir sehen ;-)



Wundert euch nicht, denn ein paar Bücher werde ich von meinem Herbst-SuB 2015 mitnehmen, denn auch dort habe ich nicht geschafft, alles zu lesen.



Du und ich und all die Jahre von Amy Silver

In dieses Buch habe ich vor ein paar Wochen schonmal reingelesen, aber gemerkt, dass es eher zur kälteren Jahreszeit passt. Ich habe irgendwas mit Silvester gelesen und das Buch wieder geschlossen. So schnell kann's gehen, bald wird es aber wieder aus dem Regal geholt.


Feuer und Stein von Diana Gabaldon

Hier haben wir wieder das Problem mit dem eReader. Ich hab mir das Buch besorgt, angelesen und dann aber wieder vergessen, weil es auf dem Kindle nicht so präsent ist. Wahrscheinlich ist das Buch genau das richtige für lange Winterabende. Ich freu mich drauf, vor allem auch, weil die Reihe so viele Fans hat.


Das Schneemädchen von Eowyn Ivey

Auch dieses Buch ist angelesen. Ich glaube, im letzten Winter habe ich mal dazu gegriffen. Ich hoffe, dass es mich in diesem begeistern kann, wenn nicht, muss ich mir etwas anderes überlegen. Schön ist es ja und ich will sehen, welche Geschichte dahinter steckt.




Eine himmlische Begegnung von Guillaume Musso

Ein Musso geht immer. Dieses Buch habe ich mir extra für die kalte Jahreszeit aufgehoben. Ein Buch mit Schnee auf dem Cover ist im Sommer ja nicht so toll, also möchte ich es jetzt ganz bald lesen.


Plötzlich Fee: Winternacht von Julie Kagawa

Wahrscheinlich kann man dieses Buch auch zu jeder anderen Jahreszeit lesen, dennoch: Winter steht im Titel, also wird es im Winter gelesen. Punkt. Ich bin schon gespannt, obwohl mich der erste Band ja nicht so vom Hocker gehauen hat. Das ist wohl das übliche Problem mit gehypten Büchern.


Kein Vampir für eine Nacht von Katie Mac Alister

Dieses Buch steht schon so ewig in meinem Bücherregal. Schon mindestens sechs oder sieben Jahre. Die kalte Jahreszeit lockt mich eher zu düsteren Büchern oder welchen mit fantastischem Inhalt, also wird es bald gelesen und ich kann mein Gewissen erleichtern.


Salt & Storm: Für ewige Zeit von Kendall Kulper

Im Sommer 2014 habe ich dieses Buch gesehen und mich verliebt. Irgendwann habe ich es auch angelesen, doch dann wieder liegen lassen. Im Moment habe ich wieder Lust darauf, denn ich weiß, dass mir die Geschichte gefallen hat, nur den Schreibstil fand ich nicht so toll.


Anna Karenina von Lew Tolstoj

Ja, mein kleines Schätzchen. Immer wieder habe ich die Motivation, es zu lesen und immer wieder komme ich davon ab. Es gibt so viele Leute, die davon schwärmen. Ich hoffe, ich kann auch ganz bald dazu gehören und meine Angst vor dicken Büchern überwinden. Das ist wirklich furchtbar.


In der Schattenwelt: Tagebuch eines Vampirs 4 von Lisa J. Smith

Gleiche Leier. Auch diese Reihe steht schon ewig in meinem Regal und es wird Zeit, dass ich meinem Uralt-SuB an den Kragen gehe.





Kanada von Richard Ford

Wer denkt bei Kanada nicht an Schnee und Eis und Winter? Ich habe keine Ahnung, worum es in diesem Buch geht. Es ist eher so ein versehentlicher Kauf gewesen. Ihr kennt das bestimmt: Kaum klebt ein Reduziertschild auf einem Buch, setzt das Gehirn aus.


Seelen von Stephenie Meyer

So viele Leute schwärmen von diesem Buch, also möchte ich es endlich auch mal lesen. Die Biss-Reihe habe ich damals ja wirklich geliebt. Ich hoffe, mich kann Seelen auch so begeistern.


Deine Seele in mir von Susanna Ernst

Das war auch so ein Wühltischkauf, bei dem man hinterher nicht mehr weiß, warum. Lesen möchte ich es aber trotzdem, immerhin hat es ja eine kleine Weile bei mir gelebt.


Wintermond von Tanja Heitmann

Auch so ein uraltes Exemplar auf meinem SuB. Ich glaube, ich habe es sogar schon ein paar Mal angefangen zu lesen. Vor Jahren ... Jetzt möchte ich ihm an den Kragen.




Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers

Es ist eigentlich ein Unding, dass ich erst so wenig von Walter Moers gelesen habe. Das muss geändert werden, am besten sofort :-D


Die Chroniken der Seelenwächter: Die Suche beginnt von Nicole Böhm

Dieses Buch habe ich beim Stöbern bei Amazon entdeckt und fand es ganz interessant. Es ist auf meinem Kindle gelandet und wurde dort vergessen. Ich bin wirklich eine böse Büchermama, wenn es um eBooks geht. Vielleicht wird das irgendwann einmal besser.


Shadow Falls Camp: Geboren um Mitternacht von C.C. Hunter

Der erste Band einer Jugendbuchreihe, über die ich so gar nichts weiß. Mal sehen, ob sie mich genauso fesseln kann wie die Mythos Academy oder Night School. Das Cover ist auf jeden Fall traumhaft schön.




Der silberne Traum: Chroniken der Nebelkriege von Thomas Finn

Im Sommer hatte ich das Buch bereits angefangen zu lesen, aber es nicht wirklich ein Sommerbuch für mich, denke ich. Jetzt ist es Winter und genau die richtige Zeit für phantastische Bücher. Und weil ich von Thomas Finn nur Positives bis jetzt gehört habe, bin ich richtig gespannt.


House of Night: Gezeichnet von P.C. und Kristin Cast

Endlich habe ich den ersten Band dieser Reihe gekauft und kann nun anfangen, sie zu lesen. Es gibt total viele, die begeistert davon sind und ich bin total gespannt, ob sie mich genauso fesseln kann.


Frostfluch von Jennifer Estep

Es ist noch nicht so lange her, dass ich den ersten Band der Mythos Academy gelesen habe. Ich bin richtig froh, dass ich auch den zweiten Band schon im Regal stehen habe, denn den werde ich ganz, ganz bald lesen. Darauf freue ich mich schon riesig, denn ich glaube, jetzt geht die Geschichte erst richtig los.


Der Vampir, der mich liebte und Vampire bevorzugt von Charlaine Harris

Weiterhin möchte ich wieder ein paar Bücher der Sookie-Stackhouse-Reihe weiterlesen. Im Herbst habe ich es nicht geschafft. Im Winter sollte mir das aber auf jeden Fall gelingen.




Welche Bücher möchtet ihr im Winter unbedingt lesen?

Kommentare:

  1. Da hast Du Dir ja was vorgenommen! Bin gespannt wie Dir Diana Gabaldon gefällt. Ich habe es vor 20 Jahren gelesen und kürzlich den ersten Band nochmal. War eine ganz andere Erfahrung! Ich habe auch gerade mein Bald-lesen-Regal neu sortiert und möchte z. B. mal wieder Charlotte Link lesen (da habe ich jetzt einige für meine Sammlung gefunden), dann James A. Michener "Dresden Pennsylvania (habe ich mir schon lange vorgenommen) und auch Siegfried Lenz, Amy Tan, Stephen King... Mal schauen was ich dann tatsächlich lese.... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt ^^

      Dann drück ich dir mal die Daumen, dass du ganz viel Lesezeit im Winter hast :)

      Löschen

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Big Brother is watching you

Heute ist wieder einer der "ich bin unausstehlich"-Tage. Ich fühle mich doof. Möchte mich den ganzen Tag nur zu Hause verste...