[BücherBummel] #52 | MesseBummel | BuchBerlin

Mittwoch, Dezember 02, 2015 Tinka Beere 0 Comments

Hallo ihr Lieben :)

Am Wochenende war ich auf der BuchBerlin. Am ersten Tag konnte ich mich noch zusammenreißen, doch am zweiten musste ich einfach ein paar Bücher mitnehmen. Das begrenzte Budget war dann auch recht schnell aufgebraucht. Doch bevor es zur Messe ging, habe ich mir ein Höchbuch gekauft. DAS einzige Hörbuch, dass sich wahrscheinlich wirklich lohnt, denn ich bin kein Hörbuchmensch, ich lese lieber. Eigentlich wollte ich es auf der Fahrt hören, nur leider nimmt mein Auto keine mp3-CDs an. Schade. Gehört wird es aber trotzdem ^^




Er ist wieder da - Timur Vermes - gelesen von Christoph Maria Herbst


Klappentext
"Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva, im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet er in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere – im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und „Gefällt mir“-Buttons. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy?"

Deutsche Erstausgabe, 2014

Umfang: 411 Minuten
ISBN: 978-3-7857-5039-1
Verlag: LÜBBE AUDIO

Und jetzt kommen wir zu den Büchern direkt von der Messe:


Arkland: Aufbruch ins Gestern - Holger M. Pohl


Klappentext
"Die Weißen Könige beherrschten das kleine, schmale und zivilisierte Westküstenland und das weit größere, wilde ARKLAND. Dank ihres Wissens und ihrer Technik bestimmten sie von ihren Stadtburgen im Westküstenland aus das Schicksal der Bewohner des ARKLANDs.Eines Tages aber begehrten die Bewohner des ARKLANDs auf. Als der Große Krieg endete, waren die Weißen Könige besiegt und vernichtet. Und das ARKLAND schien frei.
Tausend Jahre später machen sich zwei Männer auf, um Antworten auf ihre Fragen zu finden. Der eine ist Sorrent aus Shalin, einer ehemaligen Stadtburg der Weißen Könige. Der andere ist Enroc Mendolla aus dem ARKLAND, ein Krieger der Welt. Der eine sucht nach der Zukunft für seine Heimat, der andere nach den vergessenen Antworten der Vergangenheit. Doch oftmals sind Vergangenheit und Zukunft nur verschiedene Aspekte derselben Sache und untrennbar miteinander verknüpft. Manchmal sind sie sogar dasselbe ..."

Umfang: 436 Seiten 

ISBN: 978-3-940036-29-2 
Verlag: Verlag Torsten Low 


With Love, Mary Sue: Das Phänomen Fanfiction - Bettina Petrik, Stefanie Zurek




Klappentext"Es gibt eine Welt, da lebt Professor Snape glücklich verheiratet mit Lily Potter, Thorin Eichenschild ist nie gestorben, und Anakin Skywalker hat sich nie auf die böse Seite der Macht geschlagen. Eine Welt, wo Sherlock Holmes zusammen mit einem geheimnisvollen Timelord merkwürdige Fälle untersucht, Dean Winchester mit der Crew der Serenity fliegt und Loki und Thor mehr als nur Brüder sind. Fanfiction, argumentieren manche, gab es schon immer. Schließlich bedienten sich nicht wenige große Autoren an populären Stoffen und verpassten ihnen ein neues Gewand. Andere hingegen sehen Fanfiction kritisch und werfen den Autoren vor, die Ideen anderer zu verfremden. Und es soll vorkommen, dass das Schreiben von Fanfiction zum Durchbruch verhilft, wie u.a. Shades of Grey zuletzt bewies. Aber was ist Fanfiction wirklich? Aus welchem Bedürfnis entsteht sie, und wie weit zurück geht das Phänomen? Welche Genres gibt es, und was sollte man als Fanfiction-Neuling auf jeden Fall wissen, bevor man sich in die zahllosen Archive stürzt? Bettina Petrik und Stefanie Zurek nehmen Sie mit auf eine turbulente, augenöffnende, manchmal aufwühlende, aber immer emotionale Reise durch die großartige Welt der Fanfiction. Sie werden Ihren Augen nicht trauen."
Umfang: 224 Seiten
ISBN: 978-3-941864-23-8
Verlag: Der Verlag in Farbe und Bunt

*An dieser Stelle noch einmal eine riesige Entschuldigung! Bilder können zur Zeit nicht in einen Blogbeitrag eingefügt werden, das hole ich aber so schnell wie möglich nach. Schaut euch die Cover doch einfach auf der Verlagsseite an. Es lohnt sich definitiv!

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

Die letzten Wochen sind wie eine Reise. Ein Trip zu mir selbst. Zu dem, wer ich bin, wer ich sein will und auch woher ich komme. Was sol...