[NaNoWriMo 2015] Die letzten Tage

Dienstag, Dezember 01, 2015 Tinka Beere 0 Comments

Guten Morgen :)

Der NaNo ist vorbei und es ist Zeit für ein kleines Fazit.

1. Hast du die 50.000 Wörter geschafft?

Ja, habe ich. Genau genommen bin ich ziemlich überrascht, weil ich vor allem gegen Ende so viel anderes zu tun hatte :D

2. Wie geht’s jetzt weiter? Was hast du geplant?

Da ich gemerkt habe, dass zwei Projekte gleichzeitig für mich ganz gut funktionieren, werde ich "Ein Hauch von Rauch und Asche" aka "Zwischen Licht und Schatten" zuende schreiben, nochmal lesen, ältere Szenen einfügen, überarbeiten, ... und mich wieder verstärkt um meine Bachelorarbeit kümmern.

3. Was hat dich im November am meisten zum Schreiben motiviert?

Auch wenn ich gerne um des Schreibens Willen schreiben würde, muss ich zugeben, dass Statistiken immer noch ihren Zweck im NaNo für mich erfüllen. Soweit ganz okay, jetzt muss ich nur noch meine Routine irgendwie beibehalten ^^

4. Wirst du im nächsten November wieder am NaNo teilnehmen?

Auf jeden Fall! Zwar weiß ich nicht, was dann ist, ob ich einen Job habe oder nicht, aber den NaNo möchte ich mir ungern entgehen lassen.

5. Was ist deine beste und schlechteste Erfahrung gewesen?

Ich hab so viele positive Erfahrungen gehabt. Wahrscheinlich ist die beste die, dass ich es mit kontinuierlichem Schreiben geschafft habe und nicht wie die Jahre davor in den ersten zwei bzw. drei Wochen, nach denen ich dann gar nichts mehr geschrieben habe. Die schlechteste Erfahrung, die ich schon aus den Jahren zuvor kenne, ist, dass es einige NaNos gibt, die echt eklig zueinander sein müssen. Das ist sehr schade.

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

Die letzten Wochen sind wie eine Reise. Ein Trip zu mir selbst. Zu dem, wer ich bin, wer ich sein will und auch woher ich komme. Was sol...