Mein Jahr 2015

Freitag, Januar 15, 2016 Tinka Beere 2 Comments

Weil es viele so machen, schließe ich mich einfach mal an. Auch, um zu schauen, was ich 2015 alles erreicht habe.

2015 war wirklich ein fantastisches Jahr. Viele aufregende Dinge sind passiert und ich hoffe, es geht 2016 genauso weiter.


Über das ganze Jahr habe ich durch verschiedene Projekte immer mehr Autoren und Blogger kennengelernt, was mich total freut. Im Februar habe ich dann eine mittlerweile sehr gute Freundin in München besucht, die ich nicht mehr aus meinem Leben heraus denken kann. Ihr könnt sie hier auf ihrem Blog besuchen.



Im Mai habe ich es gewagt, meine Leidenschaft und Liebe auf mir selbst zu verewigen.




Es war sehr aufregend und ich liebe es noch immer so unglaublich doll.

Der Juni war super aufregend, da ich gemeinsam mit einem Freund das Online-Magazin "Schreibmeer" gegründet habe. Ich bin überrascht, wie schnell auch diese Idee gewachsen ist und wie stolz unsere Autoren sind, für uns schreiben zu dürfen. Und ich bin auch sehr glücklich über unsere kleine Schreibmeer-Familie.

Im Sommer bin ich umgezogen, da ich nun nicht mehr regelmäßig zur Uni muss und "nur" noch meine Bachelorarbeit schreibe. Das war ein großartiger und für mich genau richtiger Schritt, der einen wichtigen Lebensabschnitt für mich markiert. Es ist, als hätte sich mein Leben seitdem total über den Haufen geworfen. Es ist viel, viel aufregender und spannender geworden. Eine Entscheidung, die ich auch immer noch nicht bereue.

Seit dem Umzug komme ich nun auch viel mehr unter die Leute und verstecke meine Autorentätigkeit nicht mehr vor Leuten, die ich privat kennenlerne. Seit ein paar Monaten darf ich auch offiziell Geld mit dem Schreiben verdienen und es fühlt sich verdammt gut an.

Die zweite Jahreshälfte war dominiert von einem Herzensprojekt, meinem "Blogging Guide". Es hat mich nicht mehr losgelassen und nun ist es überall erhältlich und hat schon ein paar positive Rezensionen bekommen. Das macht mich so unfassbar glücklich!

Im November stand die Buchmesse BuchBerlin in Berlin an, auf der ich sehr viele mir bekannte Autoren endlich mal in echt getroffen habe. Mit dabei waren interessante Lesungen und eine tolle Zeit bei Dana Müller.

Im Dezember ist dann auch die Anthologie des Schreibmeers erschienen, deren Erlös einem guten Zweck zugute kommt.

So gab es im Jahr 2015 für mich zwei Veröffentlichungen, eine Online-Magazin-Gründung, der Besuch einer Buchmesse, meine Autorenidentität unter die Haut und viele, viele Menschen, die ich kennenlernen durfte. Ich habe meine ersten zwei Interviews als Autorin gegeben, nun auch Visitenkarten und scheine mir echt schon einen, wenn auch kleinen Namen, in der Autorenszene gemacht zu haben. Twitter und Instagram habe ich in diesem Jahr für mich entdeckt und bin dort aktiver als je zuvor.

Wie gesagt, so kann es für mich weitergehen.

Leider kann ich nicht genau sagen, wie viel ich in diesem Jahr geschrieben habe, da das mit dem Wortzahlen aufschreiben nicht so gut geklappt hat. Ich gelobe aber Besserung.

Allerdings kann ich euch verraten, wie mein Lesejahr aussah und das ist schon ziemlich überwältigend.

Im Jahr 2015 habe ich 71 Bücher gelesen, insgesamt 23.136 Seiten. Im Monat waren es durchschnittlich 1.068 Seiten. Zu Beginn des Jahres hatte ich 130 ungelesene Bücher zu Hause, nun sind es noch 125. Wenn man aber bedenkt, dass ich 59 Bücher gekauft habe, ist das schon ziemlich gut. Immerhin sind es weniger.

Ich habe noch ziemlich gut mein Ziel für das Jahr 2015 im Kopf: Ich will unter 100 ungelesene Bücher haben und zur Belohnung darf ich mir dann "Das Lied von Eis und Feuer" kaufen. Das will ich immer noch und ich glaube, in diesem Jahr ist es möglich, weil ich intelligenter Bücher kaufen möchte, also nicht alles, was mir begegnet und mich nur anspringt, weil es ein preisreduziertes Mängelexemplar oder sonst etwas ist, und ich einfach nicht mehr die finanziellen Möglichkeiten habe, hemmungslos Bücher zu kaufen.

Eine Auswahl meiner gelesenen Bücher im Jahr 2015:



Kommentare:

  1. Sehr schöner Rückblick! :) Freut mich, dass 2015 für dich so gut gelaufen ist. Ich wünsche dir alles Gute für dieses Jahr - dass es mindestens genauso toll wird!

    "Morgen kommt ein neuer Himmel" habe ich mir im Dezember gekauft (vielleicht hast du es ja in meinem Video gesehen). Wie hat es dir denn gefallen?

    Ganz liebe Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :)

      Ja, hab ich gesehen ^^ Bin gespannt, wie es dir gefällt.

      Löschen

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Ein Kapitel geht zu Ende

Die Teestube wird mit diesem letzten Beitrag geschlossen. Ich habe mir lange und viele Gedanken darum gemacht, aber nun ist es Zeit, ein neu...