[Statistik und Meer] So war der Juli 2016

Montag, August 01, 2016 Tinka Beere 0 Comments

Von Hochs und Tiefs durchzogen war der Juli. Es gab die eine oder andere Wendung in meinem Leben und Schreiben. Doch insgesamt ist mein Rückblick positiv und voller Hoffnung auf die Zukunft.


Das wohl größte Thema im Juli war das Camp NaNoWriMo für mich. An dieser Stelle gibt es nur eine kurze Zusammenfassung; wie es mir im Camp erging, könnt ihr hier genauer nachlesen; ich habe fast jeden Tag darüber gebloggt.

Die gute Nachricht vorweg: Ich habe mein Camp-Ziel von 20.000 Wörtern erreicht.



Und eine schlechte gibt es eigentlich nicht, denn aus dem, was nicht so gut lief, konnte ich sehr viel mitnehmen. Das Schreiben lief mal gut und mal gar nicht. Aber das wichtigste. Ich habe gemerkt, dass ich mit dem Plotten (was ich immer wieder versucht habe), nicht so viel anfangen kann. Ausführlicher könnt ihr darüber hier lesen und hier hören und sehen

Insofern hat mir das Camp nicht nur eine einigermaßen beendete Geschichte gebracht, sondern auch eine Erkenntnis über meine Art zu schreiben und hoffentlich auch zu überarbeiten.

Außerdem ging im Juli meine Weiterbildung zu Ende. 16 Wochen lang habe ich an einem Marketingkurs für Bücher teilgenommen und so einiges gelernt. Ich bin sehr gespannt, wie sich dieses Wissen dann auf meinen zukünftigen Erfolg als Autorin auswirkt. Erste Früchte durfte ich schon ernten.

Für meinen Youtube-Kanal habe ich in den letzten Wochen herausgefunden, wie ich für euch Videos machen möchte. Es macht mir Spaß und mittlerweile darf ich mich schon über 50 Abonnenten freuen. Danke!

Oh, und bevor ich es vergesse: Es gibt ein neues Interview mit mir: hier.


Bücher und Lesen

Ein wenig vernachlässigt habe ich meine Neuzugänge-Blogbeiträge. Meistens sind es eBooks von Selfpublishern gewesen, welche ich so nebenbei gekauft habe. Und nur für ein Buch alle paar Tage hätte sich kein Beitrag gelohnt. Mal gucken, wie ich das in Zukunft gestalte. Für den Juli habe ich meine neuen Bücher an dieser Stelle für euch:


Neuzugänge


gelesen

Zu Ende gelesen habe ich im Juli nur
*meine Buchgedanken sind jeweils verlinkt*
Damit ist mein SuB von 82 auf 84 Bücher angewachsen.


Leseliste

Meine Leseliste habe ich - wie im Juni auch - komplett ignoriert. Aber von ADIP und ADIP2 konnte ich einfach nicht die Finger lassen :-D
  • Patrick Süskind Das Parfum
  • Lisa Rosenbecker Arya & Finn - Im Sonnenlicht
  • Stephenie Meyer Seelen
  • Kristin Hannah Das Geheimnis der Schwestern
  • F. Scott Fitzgerald Der große Gatsby
Im August möchte ich natürlich meine neusten Schätzchen lesen, aber auch noch so einiges von meinem Sommer-SuB:
  • Mirjam H. Hüberli Herzseilakt
  • Jedida A. Harrison Mr. Right hat einen Bruder
  • J. Courtney Sullivan Sommer in Maine
  • Sarah Lark Im Land der weißen Wolke
  • Rachel Joyce Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte


Ausblick

Der August wird wieder ein recht ruhiger Monat - zumindest sind keine besonderen Events geplant.

In den nächsten Wochen möchte ich Back to the Roots und #30TSC überarbeiten. Und dann geht es so langsam auch mit der Planung der Veröffentlichung von #30TSC los *hibbel*. Geschrieben wird wahrscheinlich an einem Gemeinschaftsprojekt.

Außerdem werde ich bald 25 Jahre alt und bekomme meinen Sommerbesuch :-D 

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Big Brother is watching you

Heute ist wieder einer der "ich bin unausstehlich"-Tage. Ich fühle mich doof. Möchte mich den ganzen Tag nur zu Hause verste...