[Leselisten] Herbst-SuB

Donnerstag, September 08, 2016 Tinka Beere 0 Comments

Langsam wird es Zeit, euch die Bücher zu zeigen, die ich im Herbst lesen möchte. Es wird wieder ein bunter Mix - genremäßig, eBooks und Print Bücher und auch wie lange sie schon auf meinem SuB liegen.


Ich hoffe sehr, dass ich im Herbst wieder mehr zum Lesen komme, darum habe ich mir ein paar Bücher mehr rausgesucht - 16 Bücher sind es insgesamt. 6.930 Seiten.


Mit Krimis tue ich mich ja bisher immer recht schwer. Nun möchte ich einfach mal schauen, wie es mit mir und der Krimiautorin schlechthin aussieht. Agatha Christie liegt mit Fata Morgana recht weit oben auf dem Lesestapel für den Herbst - dicht gefolgt von Charlaine Harris mit dem vierten Band der True-Blood-Reihe Der Vampir, der mich liebte.

Vom Kinofilm wurde mir ja regelrecht vorgeschwärmt, das Buch liegt allerdings schon einige Jahre auf meinem SuB. So langsam möchte ich mir Der Wolkenatlas von David Mitchel endlich mal vorknöpfen. Außerdem sollte ich mich endlich auch mal wieder an Feuer und Stein von Diana Gabaldon machen, da ich mir auch gerne die Serie anschauen möchte ohne mich für die Bücher zu spoilern.

Wie oft ich schon Der große Gatsby von F. Scott Fitzgerald in der Hand hatte, weiß ich nicht mehr. Dennoch habe ich es nicht aufgegeben und vielleicht ist dieser Herbst ja der richtige Zeitpunkt für dieses Buch und mich. Relativ neu in meinem Bücherregal ist Journey Man von Fabian Sixtus Körner, aber bereits angelesen und bisher finde ich es ganz gut.

Bisher habe ich noch kein Buch von Gayle Forman gelesen, Lovesong steht aber auch schon seit über einem Jahr ungelesen in meinem Regal. Nicht ganz so lange ist dort auch Arkland: Aufbruch ins Gestern von Holger M. Pohl zu finden, welches ich auch endlich lesen möchte - vor allem auch, weil es Fantasy ist und ich davon definitiv mehr lesen sollte; zumindest die Bücher, die ich sowieso schon im Regal stehen habe.

Von dem Gedanken, Sommer in Maine von J. Courtney Sullivan im Sommer zu lesen, sollte ich mich wohl langsam mal verabschieden, daher nehme ich das Buch einfach mal mit rüber auf meine Leseliste für den Herbst. Mr. Right hat einen Bruder von Jedida A. Harrison einer super lieben Freundin von mir, möchte ich auch endlich zu Ende lesen.

Riesig freue ich mich schon auf Das Haus, das in den Wellen verschwand von Lucy Clarke, da mir bereits Der Sommer, in dem es zu schneien begann so irrsinnig gut gefallen hat. Ebenfalls recht neu in meinem Bücherregal sind Die Radleys von Matt Haig. Sein Ich und die Menschen habe ich so geliebt und gesuchtet, dass ich alles von ihm lesen möchte ...

Schon vor Monaten habe ich mich in das Cover von Herzseilakt von Mirjam H. Hüberli verliebt und ich möchte es so unbedingt dringend lesen, weil ich einfach so neugierig darauf bin. Wenn ein Mensch schon so genial zeichnen kann, wie toll muss dann erst diese Geschichte sein? :D Ähnlich wie mit Der Wolkenatlas verhält es sich auf mit Der goldene Kompass von Philip Pullman. Den Film habe ich glaube ich sogar schon gesehen, jetzt fehlt mir nur noch, das Buch zu lesen.

Auf Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte von Rachel Joyce, bin ich auch schon sehr gespannt, leider konnte es mich bisher noch nicht so fesseln. Aber auch Seelen von Stephenie Meyer soll es bald an den Kragen gehen - ich will endlich wissen, warum es so viele Menschen so toll finden ^^





0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Kreatives Tief und Life-Update

Seit ein paar Tagen kribbelt es mir so dermaßen in den Fingern, dass ich nicht mehr anders kann, als endlich wieder zu bloggen. Es hat ...