[Projektupdate] 12. September 2016

Montag, September 12, 2016 Tinka Beere 0 Comments

Kaum war ich aus meinem Urlaub zurück, habe ich mich auch schon mit der Nase voraus in die Vorbereitungen für die Veröffentlichung von #30TSC gestürzt. Außerdem gab es einen kleinen Panikanfall, weil ich natürlich alles richtig machen möchte, mich dabei aber ein Gedanke überrascht hat, der ... tja, sehr überraschend kam. Allerdings bin ich sicher, dass das nicht der einzige Panikanfall bleiben wird, immerhin geht es ja um eine Buchveröffentlichung; darum, dass einige Menschen lesen, was ich da in den letzten Monaten fabriziert habe, und das ist sehr, sehr, seeeeehr aufregend. Obwohl ich bei der Veröffentlichung von Sachbüchern noch recht entspannt bin - beziehungsweise wenig aufgeregt im Vergleich zu der Vorstellung, dass irgendwann mal eine meiner Geschichten gelesen wird.



Bei Sachbüchern/Ratgebern kann man recht objektiv sagen - denke ich doch -, ob sie gut sind oder nicht, ob bestimmte Informationen enthalten sind, die Titel, Klappentext und Marketing versprechen. Inhaltlich fühle ich mich durch meine Testleser ganz gut abgesichert, auf deren Meinung ich wirklich sehr vertraue.

Bei Romanen ist das schwieriger. Erst einmal brauche ich länger, um an ihnen zu schreiben, sie zu überarbeiten und sie schließlich zu veröffentlichen. Vor so ungefähr einem Jahr - oder nur unwesentlich mehr - hat mich die Idee zu meinem Blogging Guide überfallen. Und nun bin ich kurz davor, den zweiten Ratgeber für Autoren zu veröffentlichen. Meine erste Romanidee hingegen hatte ich vor etlichen Jahren. Das ist so lange her, dass ich mich nicht einmal daran erinnern kann. Auf jeden Fall im zweistelligen Bereich.
Zu Ende geschrieben sind mittlerweile auch ein paar Manuskripte, allerdings erst seit 2013 - und überarbeitet ... davon will ich gar nicht anfangen xD

Aber genug geschwafelt, ihr wollt ja lesen, wie es mit #30TSC voran geht.
Wer mir auf Facebook, Twitter und Instagam folgt, der weiß, dass das Manuskript fertig ist. Fertig geschrieben, fertig überarbeitet, fertig testgelesen, fertig überarbeitet, fertig lektoriert, fertig überarbeitet, fertigausundbeendet ... Jetzt geht es an den spannenderen Teil, den ich noch nie gemacht habe: Buchsatz (Print und E-Book).
Am Wochenende habe ich bereits begonnen, das Buch für die Printausgabe zu setzen. Nun habe schon einige Illustrationen, die ich einfügen kann - die sind so süß, ey! <3 Das Cover ist auch in der Mache, sowie der Klappentext, der von mehreren Augen kritisch beäugt wird.

In meinem Kopf habe ich natürlich schon viel mehr fertig, aber manche Dinge brauchen eben Zeit xD Ich sollte es auch nicht überstürzen, darum halte ich mich noch recht bedeckt, denn häufig passiert es mir, dass solche Schnellschüsse mal ganz schnell daneben landen. Also verzeiht es mir bitte :)

Aber damit ich euch nicht ohne irgendwas Konkretes zurücklasse, könnt ihr schon mal vorsichtig den 07.10.2016 im Kalender vormerken. Bitte nur mit Bleistift ;)

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Big Brother is watching you

Heute ist wieder einer der "ich bin unausstehlich"-Tage. Ich fühle mich doof. Möchte mich den ganzen Tag nur zu Hause verste...