[Gemeinsam lesen] Der Vampir, der mich liebte: Charlaine Harris

Dienstag, Oktober 11, 2016 Tinka Beere 2 Comments

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Der Vampir, der mich liebte den vierten Band der Sookie-Stackhouse-Reihe (True Blood) von Charlaine Harris und bin auf Seite 12; habe also gerade erst damit angefangen.


Sookie Stackhouse ist Kellnerin - und außerdem kann sie Gedanken lesen. Eines Nachts trifft sie auf einen umherirrenden Vampir, der offenbar sein Gedächtnis verloren hat. Was eine Menge übernatürlicher Probleme mit sich bringt ...




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Silvesterparty in Merlotte's Bar & Grill war endlich, endlich vorbei.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Wird Zeit, dass ich die Reihe mal wieder weiter lese. Im letzten Herbst/Winter bin ich gar nicht dazu gekommen, aber jetzt freue ich mich riesig darauf. Das Wetter passt grad super und ich freue mich darauf, mich mit diesem Buch auf die Couch zu kuscheln und dabei einen leckeren Tee zu trinken.


4. Liest du lieber alleine oder in Gesellschaft? (KiraNear)

Lieber allein. Bin ich in Gesellschaft geht es mir nicht nur darum, mich mit anderen zu unterhalten, sondern auch zuzuhören und zu beobachten. Da kann ich mich einfach nicht auf ein Buch konzentrieren. Ein bisschen anders ist es, wenn ich in der Bahn sitze - allerdings lasse ich mich auch da sehr schnell von der Umgebung ablenken.

Kommentare:

  1. Wünsche dir mega viel Spaß beim Lesen. Ich fand zwar einige Entscheidungen der Protagonistin nicht nachvollziehbar, aber ich stehe auf die Reihe!

    AntwortenLöschen

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Kreatives Tief und Life-Update

Seit ein paar Tagen kribbelt es mir so dermaßen in den Fingern, dass ich nicht mehr anders kann, als endlich wieder zu bloggen. Es hat ...