[April Camp NaNoWriMo 2017] Update #2

Donnerstag, April 13, 2017 Tinka Beere 2 Comments


 

Etwas verspätet kommt nun auch mein Update nach der ersten Woche ...

1. Wie lief die erste Woche? Was hast du geschafft?

Fast gar nichts. Es ist schwer, sich zum Schreiben zu motivieren, wenn man durch andere Dinge einfach keine Energie mehr hat. Leider. Momentan steht mein Wortzähler noch auf 250.

2. Wie hast du dich bisher motiviert? Gab es Tage, an denen du keine Lust zum Schreiben hattest? Hast du es dann trotzdem getan?


Da ich nicht zum Schreiben gekommen bin, habe ich mich auch gar nicht motiviert. Lust dazu war schon da, aber mir war erstmal wichtig, die wenige Zeit, die ich habe, dazu zu nutzen, um mich vom Brotjob zu erholen. Hoffentlich wird es in der nächsten Woche etwas besser :-)

3. Wo befindest du dich gerade in deiner Geschichte und sind deine Charaktere noch "brav"?


Überall. In meinem Kopf ist die Geschichte schon von Anfang bis Ende geschrieben und gedanklich drehe ich an der einen oder anderen Schraube herum. Auch wenn ich weniger schreibe oder aktiv an der Geschichte arbeite, beschäftige ich mich mit dem Überarbeiten an sich und versuche herauszufinden, welche Strategie für mich funktionieren kann.

4. Was brauchst du zum Schreiben? Gibt es eine Playlist mit Musik zu deinem Projekt, ein besonderes Schreibprogramm, eine Pinwand auf Pinterest? Zeig sie uns!
Im Prinzip brauche ich nichts zum Schreiben außer ein Schreibprogramm. Tee ist schön, dazu die passende Musik. Es gibt zu jedem Projekt von mir eine Playlist, die mich genau in die richtige Stimmung versetzt. Das geht sogar soweit, dass ich nur einen Song dieser Playlist hören muss und die Geschichte oder eine einzelne Szene läuft als Film in meinem Kopf mit.
Die Musik zu Back to the Roots gibt es als Playlist auf Spotify:



Auch auf Pinterest gibt es eine Pinwand mit Inspirationen zur Geschichte.

(Bonus) 5. Wieder zum kreativ werden: Welche ist die erste Situation, an die sich dein Antagonist erinnern kann? Wie hat dieses Ereignis ihn geprägt?
...

Kommentare:

  1. Sehr interessant, mein Nanocamp verläuft derzeit auch anders als erwartet, allerdings im positiven Sinne :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist super, freut mich riesig für dich :-)

      Löschen

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Oh du fröhliche - Update und Blick in die Zukunft

Einige Zeit ist schon wieder ins Land gegangen, seit ich das letzte Mal gebloggt habe. Das sind immer die Phasen des Lebens, in denen...