[Buchgedanken] Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben: Torsten Sträter

Mittwoch, Januar 07, 2015 Tinka Beere 0 Comments

Klappentext
"Wenn Gott gewollt hätte, dass man im Ruhrgebiet Fisch isst, hätte er »Sushi Schranke« erfunden. Und wenn er gewollt hätte, dass man im Revier die zarte Poesie pflegt, hätte er eine sensible Dichterin hingeschickt. So aber entsandte er Torsten Sträter. Und der sagt, was Sache ist – ganz unsentimental, immer voll auf die Zwölf. Und unglaublich komisch."



Deutsche Erstausgabe, 2014
Umfang: 192 Seiten
ISBN: 9783548375342
Verlag: Ullstein


Genau wie in Der David ist dem Goliath sein Tod schreibt Torsten Sträter Geschichten aus dem Leben.

Dieses Buch ist besser gelungen und lustiger als das andere. Ich konnte wirklich oft lachen, dennoch bleibe ich dabei, dass ich ihm lieber zuhöre. Das Buch bekommt von mir vier Herzchen. Ein tolles Buch für zwischendurch, liest sich gut und schnell weg.

Fazit: ❤❤❤❤/
❤❤❤❤

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Ein Kapitel geht zu Ende

Die Teestube wird mit diesem letzten Beitrag geschlossen. Ich habe mir lange und viele Gedanken darum gemacht, aber nun ist es Zeit, ein neu...