Tagebucheintrag N°117 | endlich wieder kreativ schreiben

Sonntag, April 05, 2015 Tinka Beere 0 Comments

Guten Morgen ihr Lieben und frohe Ostern!

Ich hatte eine richtig gute Woche. Ich wurde pünktlich mit den Hausarbeiten fertig und habe sie einen Tag vor Ende abgeben können. Dann habe ich mir natürlich erst einmal ein paar Bücher gegönnt und die Leselust hat mich wieder gepackt.
 

meine Erkenntnis der Woche  
Egal, wie viele Leute du fragst, es ist immer besser, selbst für eine Geschichte zu recherchieren und neue Dinge auszuprobieren ;)

mein Essen der Woche
In dieser Woche habe ich meinen zweiten vorsätzlich veganen Mittwoch eingelegt. Diesmal habe ich mir einen veganen Käse besorgt auf Kokosöl-Basis. Leider habe ich ihn nicht so gut vertragen und auch geschmacklich war er für einen Käse auf Pizza gewöhnungsbedürftig. Zu cremig irgendwie. Vielleicht sollte ich beim nächsten Mal weniger Käse drüber streuen ;)


mein Ausraster der Woche
Ja, auch wenn ich meistens ziemlich entspannt bin, gibt es doch Dinge, die mich nerven und dann kann es ungemütlich werden :D So habe ich kein richtiges Bett, sondern eine Schlafcouch von IKEA. Seit einigen Monaten habe ich dort zwei recht dünne Matten drauf liegen, weil die Kissen sich langsam plattgelegen haben. Das war auch nicht so ideal, denn alles hat sich verschoben und ich musste alle paar Tage mein Bett komplett richten. Am Mittwoch bin ich dann total ausgeflippt und habe mir schließlich eine große Matratze gekauft. Jetzt verschiebt sich nichts mehr, das Bettlaken hält. Tinka ist glücklich. Und in nächster Zeit werde ich zumindest wegen meinem Bett nicht mehr ausrasten :D
 

mein Gesehen der Woche
In dieser Woche habe ich natürlich auch wieder Shaun das Schaf geguckt, auch wenn nicht mehr so oft, weil ich ja mit meinen Hausarbeiten durch bin. Ich bin jetzt bei der 24. Folge der zweiten Staffel.
 

mein Schreiben der Woche
Jetzt ist Camp NaNoWriMo angesagt, doch ich werde hauptsächlich an meinem Geheimprojekt (die Leute von meiner Mail-Liste wissen Bescheid ;) ) arbeiten. Da werde nicht so viele Wörter, aber jede Menge Überarbeitungszeit bei rum kommen. Daher habe ich mir nur ein Ziel von 20.000 Wörtern gesetzt, die ich dann an “Zwischen Licht und Schatten” schreiben werde. Bin jetzt bin ich bei knapp 2.000 Wörtern :)
mein Lesen der Woche

läuft endlich wieder. Ich bin so glücklich und habe diese Woche direkt drei Bücher ausgelesen ^^ Einmal war es Anleitung zum Unglücklich sein und dann Jesus liebt mich und dann Alles über Hobbits.

So, das war’s auch schon wieder von mir. Ich wünsche euch noch schöne Ostertage und viel, viel sonniges Frühlingswetter :)

Eure Tinka

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Wer bin ich wirklich? Und warum bin ich manchmal jemand ganz anderes?

Es ist dunkel draußen. Und auch drinnen. Eigentlich sollte ich schlafen, denn morgen muss ich wieder aufstehen. Der Tag wartet und m...