[SuB der Woche] Die Einundvierzigste

Montag, Juni 15, 2015 Tinka Beere 0 Comments

Hallo ihr Lieben :)

In dieser Woche möchte ich wieder etwas mehr lesen, da ich auch am Wochenende eine logistisch eher ruhigere Kugel schieben werde.
Der Sommer der Blaubeeren von Mary Simses wird diese Woche ausgelesen, nehm’ ich mir mal vor :D Im Moment bin ich da ein bisschen hin und hergerissen. Die Protagonistin kratzt für mich gerade an den Nerven. Irgendwie ist sie doch ziemlich blöde, hab ich so den Eindruck. Ich weiß auch nicht, wie ich es besser beschreiben soll. Ich habe auch den Eindruck, dass zu viele Zufälle passieren. Klar gehört das zum Plott, aber die Protagonistin macht kaum etwas anderes, bzw. immer nur das Gleiche, um ihrem Ziel näherzukommen. Und plötzlich wird sie von irgendwelchen anderen Menschen zur “Lösung” geführt. Außerdem scheint sie sich in diesen anderen Typen zu verlieben, doch ihre Gedanken scheinen mir im Moment irgendwie unrealistisch. Ich weiß auch nicht. Bin aber gespannt, wie sich das Buch noch weiterentwickelt.


Frühlingsträume von Nora Roberts habe ich in den letzten Tagen nicht gelesen, aber auch dieses Buch liegt auf dem SuB für diese Woche. Es will endlich ausgelesen werden, damit ich mich über den nächsten Teil hermachen kann. Ich möchte auch endlich anfangen, Sommer in Maine von J. Courtiney Sullivan zu lesen. Dieses Buch hat mich so gelockt und jetzt wo das Wetter draußen so fantastisch ist, steigt die Leselust auf offensichtliche Sommerbücher mehr und mehr an. Ich bin gespannt, welche Geschichte mich erwartet. Habt ihr das Buch schon gelesen? Dann würde mich total interessieren, was ihr davon haltet ^^ Ich habe es noch nie getan, aber ich glaube Nicholas Sparks gehört einfach zum Sommer dazu und man muss mindestens ein Buch von ihm im Sommer gelesen haben. Daher werde ich mir diese Woche Das Leuchten der Stille vornehmen. Den Film habe ich vor Jahren schon einmal gesehen, aber sooooo viel weiß ich davon nicht mehr. Ich hoffe, auf ein paar sehr gemütliche Lesestunden bei Kerzenschein auf meinem Balkon. Lest ihr eigentlich Nicholas Sparks? Der Alchimist ist ein Klassiker. Und ab und an möchte auch ich einen Klassiker lesen. Außerdem ist das Buch nicht sehr dick und es wird meinem SuB gut tun, ein paar dünnere Bücher und damit Meter nach oben loszuwerden. Ich denke, ich muss vorab nichts weiter zu diesem Buch sagen, viele werden es wohl kennen.

Und so wünsche ich euch eine lesereiche Woche und viele Schmöckerstunden :)

0 Kommentare:

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Noch eine Tasse Tee?

Ein Kapitel geht zu Ende

Die Teestube wird mit diesem letzten Beitrag geschlossen. Ich habe mir lange und viele Gedanken darum gemacht, aber nun ist es Zeit, ein neu...